Du willst die Brenner von deinem Gasherd saubermachen? Auf diese Art und Weise ist das ganz einfach!

Kleckerst du auch wohl mal während des Kochens? Auf diese Weise kannst du deinen Gasherd wieder glänzend sauber machen.

Gewisse Sachen im Haus sauber zu halten ist einfach eine Qual. Manchmal kannst du bestimmte Dinge auch nicht gut erreichen und wenn doch, dann sind sie im Handumdrehen wieder schmutzig. Das gilt auch für die Gasbrenner. Diese schrecklichen schwarz-braunen Flecken sind unglaublich ärgerlich und man kann sie auch nicht so schnell entfernen.

Zum Glück gibt es aber einige Tricks, die wirklich helfen. Mithilfe einem der unterstehenden Tricks wirst du feststellen, dass du deinen Gasbrenner in no time wieder super sauber bekommst.

Waschpulver. Die meisten Menschen verwenden Waschpulver für die Wäsche. Darum hast du es wahrscheinlich auch zuhause stehen. Mache davon einen Brei mit Wasser und schmiere alle Brenner damit gut ein. Den Brei ca. 10 Minuten gut einziehen lassen und danach einfach wieder wegwischen. Du wirst feststellen, dass dein Gasbrenner wieder wie neu aussieht.

Cola. Du kannst auch Cola zum Saubermachen der Brenner verwenden. Einfach etwas Cola auf die Brenner gießen und ca. eine halbe Stunde einwirken lasse. Nach einer halben Stunde kannst du die eingezogene Cola mit einem Küchenpapier wieder entfernen. Einfacher geht es nicht!

Dasty. Du kannst auch ein fettlösendes Reinigungsmittel benutzen. Dasty ist dafür ein gutes Beispiel. Einfach auf die Brenner sprayen und ca. eine Stunde einwirken lassen. Nach einer Stunde Geduld kannst du es mit einem feuchten Lappen einfach wieder wegwischen.

Kanntest du diese Tricks bereits? Teile diesen Artikel dann mit deinen Freunden und deiner Familie in den Social Media und halte sie auch hiervon auf dem Laufenden.


Andere lesen auch