Dieser 94- jährige einsame Mann lässt für die gesamte Nachbarschaft ein Schwimmbad bauen

Was, wenn man den ganzen Tag Zuhause rumsitzt? Klar, dann baust du ein Schwimmbad, dass so groß ist, dass alle Nachbarn immer zu dir kommen!

Keith Davidson hat die 90 schon vor einigen Jahre hinter sich gelassen. In diesem Moment ist der Mann 94 Jahre alt. Seine Frau hat er leider an der schrecklichen Krankheit Krebs verloren. Aber einsam wollte er seine letzten Jahre nicht verbringen. Er war 66 Jahre lang mit seiner Frau verheiratet.

Keith hatte Angst davor sich irgendwann einsam zu fühlen. Obwohl er sehr traurig war, konnte er irgendwann akzeptieren, dass seine Frau nicht mehr bei ihm war. Er begann einen Plan zu schmieden. Wie konnte er es schaffen, sich nicht mehr alleine zu fühlen?

Der Mann hatte einen wahnwitzigen Plan entworfen. Er ließ nämlich in seinem Garten einen riesigen Swimmingpool bauen, den jeder in der Nachbarschaft benutzen durfte.

Auf diese Art und Weise holte sich der Mann die Nachbarschaft zu sich. Und dieses Angebot nahmen seine Nachbarn gerne an und kamen jeden Tag vorbei. Somit war der Mann auch nicht mehr alleine. So eine tolle Idee!

Hoffentlich revanchieren sich die Nachbarn auch mal bei dem alten Mann und laden ihn zum Grillen oder ähnliches ein. Das hoffen wir jedenfalls!

Sieh dir das Video unten einfach mal an. Den Nachbarn gefällt die Idee auch sehr gut!

Gefällt dir das Video? Dann vergiss nicht den Artikel in deinen sozialen Netzwerken mit Freunden und Familie zu teilen.


Andere lesen auch