Wählerischer Hund will sein Futter nicht essen – bis sein Besitzer auf diese Idee kommt.

Dieser wählerische Hund hat heute nicht so viel Appetit: er will sein Futter nicht essen. Sein Chef hat wirklich andere Vorstellungen davon.

Jeder ist manchmal wählerisch, was sein Essen angeht. Manchmal fühlt man sich einfach nicht nach etwas. Dieser Hund hatte einen solchen Tag und er wollte einfach sein Futter nicht essen. Das ist gar nicht so schlimm. Schließlich bekommen die meisten Hunde dreimal am Tag Essen. Jedes Mal ist es das gleiche Futter und ab und zu ein Snack zwischendurch.

Luna, der Hund aus dem Film unten, war schon immer ein wählerischer Esser. Ihr Besitzer hat schon alles versucht: billiges Essen, teures Essen, verschiedene Varianten und so weiter. Dieser Hund wollte jedoch nur Mahlzeiten aus dem Ofen essen. Wie wählerisch ist bitte dieser Hund?

Allerdings ist das Essen aus dem Ofen nicht sehr gesund für einen Hund. So ein Gericht nur manchmal ist nicht das Problem, aber täglich wird es bald problematisch. Außerdem ist jedes Mal eine gegrillte Ente oder ein Steak aus dem Ofen auch recht teuer.

Deshalb hat sich sein Besitzer einen Trick ausgedacht. Es hat einfach den Timer am Ofen eingeschaltet. Dann gab er das Essen seinem Hund. Luna dachte, dass das Essen aus dem Ofen kam, obwohl es eigentlich nur Trockenfutter war. Luna isst alles, was aus dem Ofen kommt, also auch dieses sogenannte Ofengericht aus Trockenfutter.

Sieh dir das Video unten an! Es ist urkomisch zu sehen, wie sein Besitzer ihn austrickst.

Findest du das Video auch lustig? Vergiß nicht, diesen Artikel über Social Media mit Freunden und Familie zu teilen.


Andere lesen auch