Der arme Hund konnte nicht aufhören, vor Angst zu zittern. Zum Glück gab es ein Happy End.

Dieser arme Hund war so verängstigt im Tierheim, dass er nicht aufhören konnte zu zittern. Inzwischen ist der Vierfüßler adoptiert worden und er ist sehr glücklich mit seinem neuen Besitzer.

Die Geschichte dieses Hundes, Neno genannt, ist sehr traurig. Das arme Tier wurde von seinen Besitzern im Tierheim zurückgelassen, weil sie ihn nicht mehr wollten. Der arme Vierbeiner war so schockiert, dass er nicht aufhören konnte zu zittern.

Er fand es beängstigend und stressig. Schau dir das Video unten an.

I'm sad to say that Neno was with his new family just a short time before he was let go easily across the Rainbow Bridge. His memory carries on tho! <3 ADOPTED!!!! <3 thank you for all the shares! He will be getting a page of his own soon so you can follow him Ugh I felt so bad for him! Several dogs were just being crazy and he was so scared ???? Neno 38252614 is 3 yrs old, 79 lbs, hw POSITIVE, owner surrender “can’t afford”❗️I'm not going to know yet whether he is good with other dogs or even humans! I will try to get info in the morning ????This animal is located at Fort Worth Animal Care and Control/Chuck Silcox Adoption Center, 4900 Martin Street, Fort Worth 76119. Do not call the shelter, adoptions must be done in person, all rescue tags must be sent via EMAIL:[email protected] NOT CALL because you will get the city call center????

Geplaatst door Paige King op Maandag 9 april 2018

Eine Mitarbeiterin des Tierheims fand es so erbärmlich, dass sie sich sofort entschloss, das obige Video auf Facebook zu stellen. Es dauerte nicht lange, bis sich ein Interessent meldete. Laura Rodgers sah den Film auf Social Media und beschloss, den Vierbeiner sofort zu adoptieren.

Am nächsten Tag kam Laura ins Tierheim. Die Fahrt dauerte eine Stunde, aber es war klar, das sie das tun musste. Neno sah müde und schlimm aus, aber er hörte auf zu zittern. Er war sehr froh, dass er das Tierheim verlassen durfte.

Neno & Chrelle

Geplaatst door Neno's Legacy op Woensdag 11 april 2018

Laura ging direkt zum Tierarzt. Der Tierarzt wies darauf hin, dass der arme Hund an Anämie, Herzwürmern und einer langsamen Schilddrüse litt. Anämie wurde wahrscheinlich durch die Zecken auf seinem Körper verursacht.

Glücklicherweise erhielt Neno die notwendigen Behandlungen und wurde wieder gesund. Inzwischen amüsiert er sich sehr gut mit seinem neuen Besitzer! Neno hat sogar eine eigene Facebook-Seite.

Geplaatst door Neno's Legacy op Zaterdag 14 april 2018

Findest du diese Geschichte auch emotional? Vergiß nicht, diesen Blog-Post auf Social Media mit Freunden und Familie zu teilen!


Andere lesen auch