Bekommst du ausreichend Schlaf? Achte auf diese Symptome

Woher weißt du, ob du nicht ausreichend geschlafen hast? Man erkennt es an diesen Symptomen!

Jeder ist manchmal müde oder erschöpft. Für einige ist dies jedoch täglich ein Problem. Woher kannst du wissen, ob du von harter Arbeit wirklich müde bist oder ob du einfach zu wenig geschlafen hast? Du erkennst es an den folgenden Anzeichen.

Die Symptome von Schlafentzug

Schlafmangel erkennt man an den folgenden sechs Symptomen.

Ein Hungergefühl

Du hast immer Lust, (schlecht) zu essen. Wenn du nicht genug geschlafen hast, braucht der Körper mehr Energie. Mit Hilfe von schnellen Kohlenhydraten kann der Körper schnell Energie gewinnen. Eine Pommes oder ein Hamburger von McDonald’s geht schnell rein. Willst du oft was essen? Dann lohnt sich ein Blick auf den Schlafrhythmus: Schläfst du ausreichend?

Deprimiert und/oder düster

Fühlst du dich in letzter Zeit deprimiert oder hast du viel Stress? Dies kann auch auf Schlafmangel zurückzuführen sein.

Ungeschickt

Deine motorische Fähigkeiten werden immer weniger, wenn du wenig Schlaf bekommst. Müde Menschen sind dadurch langsamer und ungeschickter.

Geringe bis keine Konzentration

Kannst du dich bei der Arbeit überhaupt nicht konzentrieren? Dies kann auch auf Schlafmangel zurückzuführen sein. Wenn du nicht sehr viel Schlaf bekommst, kann es auch zu Konzentrationsschwäche führen.

Niedrige Libido

Hast du keine Lust mehr auf Sexualität? Das kann auch bedeuten, dass du einfach nicht genug geschlafen hast.

Häufig und lange Zeit erkältet

Bist du schon eine Weile erkältet? Und passiert das regelmäßig? Hier lohnt sich auch einen Blick auf dein Schlafmuster.

Wie viel Schlaf brauche ich?

Es wird empfohlen, mindestens sieben Stunden am Tag zu schlafen. Acht Stunden Schlaf werden bevorzugt.

Findest du diesen Artikel interessant? Vergiß nicht, diesen Blog-Artikel über Social Media mit Freunden und Familie zu teilen.


Andere lesen auch