Blindes Mädchen sieht nach der Operation zum ersten Mal ihre Mutter

Dieses arme Mädchen wurde bereits mit zwei Jahren operiert. Zu einem Zeitpunkt, dass sie zum ersten Mal ihre Mutter sehen kann.

Eine Riesenanzahl von Menschen finden bestimmte Dinge einfach ganz selbstverständlich. Die meisten Menschen können dann auch sehen, hören und essen. Aber das gilt nicht für jeden. Einige Menschen können z.B. ganz und gar nicht sehen oder hören.

Das war auch bei der zweijährigen Nicolly der Fall. Seit ihrer Geburt konnte sie nichts sehen oder hören. Das bedeutet also, dass sie sowohl blind als auch taub geboren wurde.

Im Krankenhaus wurde Nicolly bereits sieben Mal operiert. Aber in ihrem Geburtsland Brasilen konnte man nur wenig für sie tun.

Die Ärzte sagten, dass es zu risikovoll wäre, um sie nochmals zu operieren. Dadurch könnte sie nämlich ihre Augen ganz verlieren.

Danach wandte sich die Mutter mit diesem Bericht an die Social Media. Sie wollte gerne von anderen Menschen unterstützt werden, aber plötzlich erhielt sie Hilfe von einer ganz unerwarteten Stelle.

Eine Bürgerin aus den VS hat nämlich den Entschluss gefasst, dem Mädchen zu helfen. Sie hat in Miami einen Arzt gefunden, der ihr helfen konnte. Die Familie startete eine Crowdfund-Aktion, wodurch die Operation möglich gemacht werden konnte. Diese OP sollte nämlich 15.000 Euro kosten. Innerhalb von 10 Tagen konnte dieser Betrag abgeholt werden!

Das Mädchen konnte zum Glück an den Augen und Ohren operiert werden und nun kann sie ein ganz normales Leben führen.

Schau dir das nachstehende Video einmal an. Da siehst den Augenblick, in dem Nicolly zum ersten Mal ihre Mutter sieht.

Gefällt dir das Video? Vergiss dann nicht, diesen Artikel mit deinen Freunden und deiner Familie in den Social Media zu teilen


Andere lesen auch