Variante von Hexenkäse mit weniger Kalorien

Bist du auch ein Liebhaber von Brotaufstrichen und Dips? Dann werden die Kalorien dich wahrscheinlich vom regelmäßigen Verzehr abhalten, aber mit dieser Variante kannst du zuschlagen!

Hexenkäse ist ein sehr schmackhafter Brotaufstrich oder auch Dip. Wir sehen es immer öfter auf Feiern und Büfetts. Der weiß-grüne Käse-Dip besteht aus Kräuterkäse und wurde einst von einem Gemüsehändler aus Haaksbergen in den Niederlanden erfunden. Inzwischen wird das Produkt vom einem Milchviehbetrieb produziert und unter dem Namen „Heksenkaas“ vertrieben.

Hexenkäse schmeckt sehr gut auf Brot, auf Gemüsestangen oder auf Zwieback. Allerdings ist es ein ziemlich teurer Dip. Der Dip ist auch sehr kalorienreich und daher nicht für Diäten geeignet. Allerdings ist diese Variante viel weniger kalorienreich und auch viel gesünder. Wir verwenden einfach andere Zutaten.

Was brauchst du?

Für dieses Rezept brauchst du die folgenden Zutaten:

  • 150 Gramm Kräuterkäse;
  • 60 Gramm Mayonnaise (kann auch eine fettreduzierte Variante sein);
  • 30 Gramm Lauch (den hellgrünen Teil davon);
  • 10 Gramm frische Petersilie;
  • 1 Prise Salz;
  • 1 Prise gemahlener schwarzer Pfeffer;
  • Einige Tropfen Zitronensaft;
  • Optional etwas (Puder-)Zucker.

Zubereitung der Hexenkäse-Variante

Diese Variante der ursprünglichen Hexenkäse ist unglaublich einfach zuzubereiten. Lauch und Petersilie pürieren und zur Mayonnaise geben. Dann Salz und Zitronensaft in die Mischung rühren. Mit einem Stabmixer gut mischen. Zum Schluss musst du nur noch den Kräuterkäse untermischen. Dann ist das Rezept fertig. Guten Appetit!

Findest du das Rezept auch klasse und wirst du es bald probieren? Vergiss nicht, diesen Artikel über Social Media mit Freunden und Familie zu teilen.


Andere lesen auch